Swiffer Bodenwischer

Swiffer Bodenwischer

Swiffer Bodenwischer – FAQs

Antworten auf Fragen zum Swiffer Bodenwischer.

Allgemeine Fragen

Wie baue ich den Swiffer Bodenwischer zusammen?

Zunächst stecken Sie die drei Stiel-Elemente, den Griff und den Wischer mit Drehkopf ineinander. Anschließend legen Sie ein Anti-Staub Tuch um die Wischfläche. Achten Sie dabei darauf, dass Tuch fest in die, auf beiden Seiten, gezackte Aussparung zu drücken.

Was ist das Besondere am Swiffer Bodenwischer?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Staubwischmethoden schließt das Swiffer Bodenreinigungssystem 3x mehr Haare und Staub ein. Darüber hinaus erreicht er auch schwierige Stellen besonders einfach.

Welche Vorteile bringt der flexible Drehkopf?

Dank des flexiblen Drehkopfes ist der Swiffer Bodenwischer flexibel auf verschiedenen Bodenflächen einsetzbar. So lässt sich Staub auch von nahezu unerreichbaren Stellen, wie unter dem Sofa oder in verwinkelten Ecken entfernen. Und auch im Bad, z.B. bei Silikonfugen, zeigt das Swiffer Bodenreinigungssystem eine optimale Leistung.

Warum ist das Swiffer Bodenreinigungssystem besonders für Haustierbesitzer geeignet?

Mit Hilfe der Swiffer-Technologie werden beim Swiffer Bodenreinigungssystem Tier- und andere Haare und Staub wie ein Magnet fest ins Innere gezogen, indem sich seine Anti-Staub Tücher bei der Benutzung elektrostatisch aufladen. Darüber hinaus erreicht er dank seines flexiblen Drehkopfs und des langen Stils jeglichen Unterschlupf der Vierbeiner.

Eignen sich die Anti-Staub Tücher auch für feuchte Oberflächen?

Der Swiffer Staubmagnet wurde entwickelt, um im trockenen Zustand Staub einzufangen und festzuhalten. Wenn das Gewebe des Staubmagneten mit Wasser in Berührung kommt, wird der Staubmagnet den Staub nicht genauso gut aufnehmen. Ebenso wird empfohlen, den Swiffer Staubmagnet nicht in Kombination mit einem Möbel- oder Anti-Staub-Spray zu verwenden. Trägt man Spray auf den Staubmagneten auf, kann dies die Staubfang-Wirkung beeinflussen und das Ergebnis beeinträchtigen.

Wie oft kann ich ein Swiffer Anti-Staub Tuch verwenden?

Das kommt ganz darauf an, wie Sie mit ihrem Swiffer Bodenwischer umgehen. Um einen Staubmagneten möglichst lang nutzen zu können, beginnen Sie am besten mit leicht staubigen Oberflächen und säubern stark staubige Flächen zum Schluss.

Woran erkenne ich, dass das Anti-Staub Tuch meines Swiffer Bodenwischers gewechselt werden soll?

Das kommt auf Ihr eigenes Empfinden an, wann Sie das Anti-Staub Tuch zu schmutzig zum Weiterputzen halten. Je dunkler die Fasern werden, desto eher neigt man evtl. dazu, das Anti-Staub Tuch wegzuwerfen, obwohl es vielleicht immer noch Staub aufnehmen könnte. Ein Hinweis für das Wechseln des Anti-Staub Tuches, kann die Aufnahmefähigkeit sein: Wenn Sie merken, dass Staub beim Putzen mit dem Swiffer zurückbleibt und nicht mehr von den Fasern aufgenommen werden kann, sollten Sie das Staubtuch wechseln.

Kann ich die Swiffer Anti-Staub Tücher auswaschen, z.B. in der Waschmaschine oder im Waschbecken und anschließen wieder verwenden?

Nein, die Anti-Staub Tücher von Swiffer sind nicht zum Auswaschen gedacht. Das Waschen kann die Funktionalität der Fasern reduzieren: Sie würden weniger Staub aufnehmen und könnten schneller zerstört werden. Wechseln Sie deshalb die Anti-Staub Tücher regelmäßig aus.

Muss ich jedes Mal, wenn meine Anti-Staub Tücher aufgebraucht sind, einen neuen Swiffer kaufen?

Nein, denn dafür gibt es die praktischen Nachfüllpackungen mit den Swiffer Anti-Staub Tüchern, die Sie nach Bedarf kaufen können.

Wo kann ich neue Swiffer Anti-Staub-Tücher kaufen?

Swiffer Ersatztücher gibt es überall, wo es auch das Swiffer Bodenreinigungssystem zu kaufen gibt. In der Regel sind dies Drogerien und Supermärkte mit gut sortierter Haushaltswarenabteilung.

Wie entsorge ich die Anti-Staub Tücher - Biomüll, Restmüll, Recycling?

Man kann die Swiffer Anti-Staub Tücher ganz beruhigt im normalen Hausmüll entsorgen: Wird das Anti-Staub Tuch in der Müllanlage verbrennt, werden dabei keine schädlichen Dämpfe freigesetzt. Der Griff des Swiffers kann solange wiederverwendet werden, bis die gewohnt gute Putzleistung nachlässt. Dann entsorgen Sie ihn am besten im Recyclingmüll.