Projektname

logo

Haben auch Ihre Eltern schon mit Pampers gewickelt?

Um die spannende Wartezeit ein wenig zu überbrücken wollen wir uns heute schon einem schönen Pampers Thema widmen.


Dafür drehen wir die Zeit zurück, wo Sie noch Kind waren und Ihre Eltern vor der Herausforderung des Wickelns standen.

Produktbotschafterin Maxim erinnert sich:

Selbst meine Mutter schwörte schon auf Pampers! Daher war mir von Anfang an klar, dass mein Kleiner auch Pampers bekommt. Und bis jetzt bin ich super zufrieden und das sind mir die paar Euros mehr Wert! Super Aktion – ich hoffe wir sind dabei :)

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt:

pampers-q1

@all: Kannten Sie Pampers schon aus Ihrer Kindheit? Erzählen Sie uns - wie haben Ihre Eltern damals gewickelt?

244 Kommentare

Sansibar11 • 06.07.2012 - 12:16 Uhr

Ich als DDR-Kind wurde auch nur mit Baumwollwindeln gewickelt. Aber für meine kleine Maus nehme ich nur Pampers Windeln.

anna2012 • 06.07.2012 - 12:29 Uhr

Ich wurde auch in der DDR mit Stoffwindeln gewickelt.
Meine Mutter ist begeistert wie einfach das mittlerweile mit den Wegwerfwindeln funktioniert.
Wir haben schon einige Marken ausprobiert und sind am Ende doch bei Pampers geblieben. Vom Preis her macht es ja dank Sparcoupons kaum noch einen Unterschied. Bisher haben wir immer die Baby-Dry genutzt. Sind gespannt wie die Active Fit sind. Der Postbote war gerade da ;-) Jetzt kann´s losgehen ;-)

Ajdan • 06.07.2012 - 12:32 Uhr

Meine Eltern haben Aldi-Windeln benutzt...

drina21 • 06.07.2012 - 12:41 Uhr

ich (jetzt 30) wurde nur mit stoffwindeln gewickelt, weil ich keine der einmalwindeln (also auch keine pampers) vertragen hab sondern sofot rote und wunde stellen an den schenkelinnenseiten hatte und der po innert weniger als 10 min wund wurde. meine mama war wohl ab und an mal etwas genervt darüber, aber da musste sie wohl durch ;-)

Bianca_Marie • 06.07.2012 - 12:47 Uhr

Meine Mama hatte auch nur Stoffwindeln. Was anderes kannte Sie damals nicht. Heute sagt Sie auch immer: "Ach was wäre das damals für eine Erleichterung gewesen"

KathiKS • 06.07.2012 - 12:48 Uhr

Wir hatten die zu klein gewordenen Anziehsachen für die jüngeren Geschwister in den Pampers-Kisten auf dem Dachboden stehen. Auf den Verpackungen lag das Baby immer so süß auf dem Bauch und war am schlafen.

schiff1411 • 06.07.2012 - 12:53 Uhr

Meine Schwester (45) wurde mit Stoffwindeln gewickelt, ich (30) selber habe schon Pampers bekommen.
Meine beiden Nichten (25 und 17) bekamen auch Pampers, allerdings nur so lange bis Sie trocken werden mussten!
Dann ging meine Schwester auf die günstigeren Windeln - und es hat funktioniert ; ).
Es musste so unangenehm gewesen sein das die Beiden aufs Töpfchen gegangen sind.
Bin gespannt ob das heute auch noch funktioniert.

Jettchen82 • 06.07.2012 - 13:12 Uhr

Meine Mutti hat mich, ich bin fast 30, mit Stoffwindeln gewickelt. Sie freut sich für uns, dass wir die praktischen Pampers haben und nicht mehr mit dem vielen säubern und waschen beschäftigt sind, sondern mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben haben.
Gab es Pampers auch schon in der DDR?????
Und wir werden nun die Active Fit probieren. Postbote klingelte vorhin gerade und Hasi hat auch schon die erste Windel zum Mittagschlaf an. Mal schauen.

Schubidubidu • 06.07.2012 - 17:41 Uhr

Ich bin auch ein Kind der neuen Bundesländer und wurde auch mit Mullwindeln gewickelt. Pampers gab es in der DDR wahrscheinlich nur im Intershop (einen Laden mit Westartikeln, wenn ich michbrecht erinnere wurde dort auch mit DM bezahlt), der aber sehr teuer war.
Meine Mutter ist jedes Mal wieder fasziniert und begeistert, wenn sie sieht wie trocken die Pampers sind.

AmySophie • 06.07.2012 - 18:45 Uhr

Bei uns gab es zu der Zeit als ich noch in die Hosen machte leider nur die guten alten Mullwindeln. Meine Mama hätte sich auch sehr gefreut über diese tollen Windeln von Pampers. Aber in der DDR gab es die nicht.

LG

mamasusi • 06.07.2012 - 20:38 Uhr

ich musste immer mit stoffwindeln gewickelt werden da ich eine extrem empfindliche haut hazzt.meine geschwister wurden mit pampers und windeln anderer marken gewickelt.

Ladislaus • 06.07.2012 - 21:00 Uhr

Ich bin Jg. 75 und wurde auch mit Stoffwindeln gewickelt. Von anderen Windeln bekam ich Ausschlag, da früher Windeln auch parfümiert waren. Jetzt bin ich froh, mit Pampers zu wickeln und mein Kleiner hatte noch nie einen wunden Popo und ist jetzt 12 Monate alt.

Honey1972 • 06.07.2012 - 21:01 Uhr

Bei uns gab es den Luxus Wegwerfwindel nicht. In der ehemaligen DDR haben alle Mütter mit Baumwollwindeln gewickelt und diese dann gewaschen. Gelobt sei der Erfinder der Wegwerfwindel. In welch einem Luxus wir heutzutage leben und auch die Zeitersparnis, sowie Strom- und Wassereinsparungen.

Homiga77 • 06.07.2012 - 21:15 Uhr

Ich wurde auch mit Pampers gewickelt - ich erinnere mich noch an den orangen Karton mit dem Baby darauf :Daher war es für mich selbstverständlich: mein Sohn wird auch mit Pampers gewickelt ... Ich hatte zwischendurch dann mal günstigere Windeln ausprobiert, bin dann aber ganz schnell wieder bei den Pampers gelandet.

Silke_WW • 06.07.2012 - 21:22 Uhr

Ich bin Jg. 77 und wurde bereits mit Pampers gewickelt. Erinnern kann ich mich zwar nicht mehr daran :-) aber als mein kleiner Sohn zur Welt kam wurde ich von "Oma" in die Geheimnisse der Wegwerfwindeln eingeweiht. Nachts benutzen wir immer die gute Pampers weil Sie unseren Sohn einfach am trockensten hält. Tagsüber darfs dann auch schon mal ein anderes Produkt sein da wir die Kosten unserer kleinen Familie im Blick behalten müssen. Allerdings halten die anderen Windeln nicht so lange durch wie die Pampers.

Gwendolie • 06.07.2012 - 21:32 Uhr

Ich wurde mit Stoffwindeln gewickelt. Ich glaube meine Mutti wäre froh gewesen, wenn es in der ehemailgen DDR Wegwerfwindeln gegeben hätte. Wenn Sie mal welche aus "dem Westen" bekommen hat, dann wurden die für gut genommen z.B. für die Arztbesuche.

Anna110 • 06.07.2012 - 21:41 Uhr

Meine Mutter musste sich noch mit Stoffwindeln herumschlagen-bei meinen jüngeren Geschwistern gabs dann zum Glück Einwegwindeln!

Ala-Maria • 06.07.2012 - 21:45 Uhr

Als ich Baby war, gab es keine Pampers. Meine arme Mutter musste die Windeln waschen bzw. kochen. Da wir drei Kinder sind, die vom Alter her nicht weit auseinander liegen, hatte meine Mutter schon Einiges zu tun. Wenn Sie meinen Sohn wickelt, kommen bei ihr schon mal ab und zu die Erinnerungen hoch und sie sagt dann immer: "Sei froh, dass sich die Zeiten geändert haben"
Eine Pampers ist irgendwie purer Luxus. Kann mir nicht vorstellen, neben der ganzen Babywäsche (die ohnehin schon viel ist) auch noch Windeln zu waschen.

BabalaMami • 06.07.2012 - 22:11 Uhr

als ich ein Baby war (ist schon 46 Jahre her) gab es nur Stoffwindeln und so Einlagen "fürs große Geschäft" - es musste ständig eingeweicht und gewaschen werden ...
Bin ich froh, dass ich für meine Zwillingsmädchen die Pampers habe.

ZaubermausAmelie • 06.07.2012 - 23:05 Uhr

Meine Mutter hätte wahrscheinlich sofort mit Pampers gewickelt, aber das war ja hier in der ehemaligen DDR leider nicht möglich.
Aber ich denke auch, es gibt nichts besseres als Pampers.

Amin2 • 06.07.2012 - 23:20 Uhr

Hallo, ich als jüngste von vier Kinder und einziges Mädchen wurde als einziges mit Pampers gewickelt.
Mein Papa hat für meine Brüder diese Stoffwindeln gekauft und meine Mutter hat damit gewickelt.
Mit Pampers ist meine Mutter sehr zufrieden gewesen, und ich als Mutter mitlerweile auch.

Mathilda1 • 07.07.2012 - 08:17 Uhr

Als ich noch Baby war gab es noch die Mullwindeln, heute einfach nicht mehr vorstellbar. Bei meinen Kids gab es zum Glück schon Pampers! Natürlich habe ich bei der ersten auch andere Anbieter ausprobiert, war aber mit keinem so zufrieden wie mit PAMPERS - nochmals großes Kompliment - kann ich bestens weiterempfehlen! Auch die Kids von meiner Schwester profitieren von Pampers. Für mich die beste Windel!!!

Lassmiranda • 07.07.2012 - 08:33 Uhr

Da auch ich im Ostern von Deutschland aufgewachsen bin, wurde ich mit Stoffwindeln abgewickelt. Meine Mama hat erzählt, dass sie einmal auf Reisen Wegwerfwindeln benutzt hat (natürlich eine "Ostvariante", keine Pampers) und ich davon sofort einen wunden Po bekam. Als sie jetzt bei meinem Sohn gesehen hat wie trocken die Pampers halten und wie dünn sie dabei sind, war sie total begeistert.

lila20 • 07.07.2012 - 09:56 Uhr

Ich wurde ebenfalls mit Stoffwindeln und den dazugehörigen Einlagen gewickelt. Und dann musste meine Mama immer fein die Windeln auskochen. Für mich undenkbar.

Pulpet • 07.07.2012 - 10:24 Uhr

Wir haben unser Tespaket heute erhalten, ich habe aber auch schon meine Freunde und Bekannte informiert und wir freuen uns aufs Testen.

Monaschnegge • 07.07.2012 - 11:59 Uhr

Juuuuuuuuuhu :) wir haben heute das Testpaket erhalten. Vielen Dank dass wir teilnehmen dürfen! Für mich war von Anfang an klar, dass ich lieber ein paar Euro mehr ausgebe, aber dafür auch Qualitätsartikel habe. Mit diesem Paket können nun endlich alle meine Bekannten und Verwandten auch mal probieren! Dankeschön!

Mamalea • 07.07.2012 - 12:22 Uhr

Meine Mutter hat uns 4 Kinder alle mit Pampers bzw. anderen Wegwerfwindeln gewickelt. Sie hat bei einem Institut an einer Forschung teilgenommen eine zeitlang wo man nicht wußte was für Marken man bekam, aber man musste alle bewerten.

JaLeKi • 07.07.2012 - 14:55 Uhr

Ich bin in der DDR groß geworden, da gab es keine Pampers. Aber meine Kinder hab ich mit Pampers gewicktel und werd es auch weiterhin tun.....

HAILEY-ALISSA • 07.07.2012 - 18:26 Uhr

hallo,wir haben unser testpaket gestern erhalten,freuen uns schon aufs testen und ja meine mama hat auch pampers benutzt und war sehr zufrieden.

hope13 • 07.07.2012 - 19:58 Uhr

Auch meine Eltern haben schon vor 30 Jahren Pampers Windeln für mich gekauft. Die Boxen gibt es immer noch!! Da ist es doch klar, dass für meine kleine Maus auch nur Pampers in Frage kommen...

Funnymopp • 07.07.2012 - 20:27 Uhr

Meine Eltern haben auch schon Pampers benutzt. Die Kartons stehen noch heute bei ihnen im Keller und sind gefüllt mit alten Lego Steinen und der Holzeisenbahn.
Zwar gab es auch mal ab und zu Fixies im Angebot, aber sie sind doch immer wieder zu Pampers zurück gekehrt. ;)
Und so ist es bei uns auch - Natürlich habe ich auch andere Marken getestet. Der Preis der anderen ist eben doch verlockend. Aber ich bin nach einer Packung einer anderen Marke doch immer wieder zurück gekehrt. :) Und dann bin ich dann doch bereit, den Preis zu zahlen, wenn keine andere Windel an Pampers heran reicht.

skiathos2001 • 07.07.2012 - 21:14 Uhr

Meine Mutter hat damals auch schon Windeln getestet und ich finde auch immer wieder spannend neue Produkte (z.B. Windeln) auszuprobieren. Ich benutze auch so schon Pampers aber habe selten die Active Fit gekauft. Nun bin ich bespannt, ob diese Windeln mich noch mehr überzeugen als die "normalen" Pampers.

lieschen300410 • 07.07.2012 - 21:58 Uhr

Meine Eltern haben deshalb noch nicht mit Pampers gewickelt, weil es seinerzeit so etwas noch nicht gab. Meine Mutter ist immer begeistert wie komfortalbel doch die "heutige Zeit" ist.

Fee12 • 07.07.2012 - 22:22 Uhr

Also meine Eltern habe noch die guten alten Stoffwindeln benutzt und immer schön alles ausgekocht. Aber zum Glück gibt's ja noch Alternativen ;-) wie Pampers.

Nadide • 07.07.2012 - 22:36 Uhr

Meine Oma musste noch mit Stoffwindeln wickeln, beim auskochen sind ihr von der Hitze sogar die Fliesen in der Küche abgefallen :-) Aber meine Mama kam schon in den Genuss mit Pampers zu wickeln.

Flygitl76 • 08.07.2012 - 08:39 Uhr

Meine Mutter war von den verschiedenen Aufdrucken beeindruckt. Vorallem von dem Aufdruck an der Aktive Fit, da ich selber in der Zeit der Sesamstrasse aufgewachsen bin. :-)

DGaE • 08.07.2012 - 10:51 Uhr

Natürlich..deswegen hatte ich auch, also ich aus dem Krankenhaus kam..Pampers zuhause im Regal..denn das hat meine Mama organisiert..
..im Krankenhaus hatten wir auch Pampers..u ich muss gestehen, die fand ich ein wenig besser, denn die hatten den Teststreifen für voll oder noch nicht voll und diese Sorte kann man in Deutschland leider als Endverbraucher nicht bekommen, aber da wir oft in die Niederlande fahren, konnte ich mich da mit dieser Sorte eindecken..
..meine Mutter ist total begeistert von der Produktauswahl, diesen Luxus hat es zu Ihrer Zeit noch nicht geben..
..selbst meine Oma ist begeistert..sie hat noch mit Stoffwindeln gewickelt und findet die Leichtigkeit in der Handhabung und die Sicherheit von Pampers auch sagenhaft..

..Glück auf!!

Sabine3112 • 08.07.2012 - 16:12 Uhr

ich wurde nicht mit Pampers gewickelt. Mit einem Konkurrenzprodukt, das es heute zumindest in Deutschland nicht mehr gibt. Meine Mutter, heute glückliche Oma, die auch auf ihren Enkel aufpasst, schwört auf Pampers und ist fasziniert um wieviel besser die Windeln nochmal in den letzten 30 Jahren geworden sind.

Amva • 08.07.2012 - 16:13 Uhr

Was für ein Glück das es Pampers gibt, das denke ich mir oft, wenn meine Mutter erzählt wie es früher so war.

Schlaue-Katze • 08.07.2012 - 17:43 Uhr

Meine Mutti, hat mir erzählt wie sie uns früher mit Stoffwindeln gewickelt hat. Als sie das erste Mal mein Sohn mit Pampers wickeln durfte, sagte sie "wow, wie schnell und einfach das heut zu tage geht" und ich bin auch total begeistert.
Ich wünsche Euch ein entspannten Abend :-) und immer einen trockenen PoPo!!

Galja86 • 08.07.2012 - 19:39 Uhr

Meine Eltern haben mich und meinen Bruder auch mit Stoffwindeln gewickelt. Pampers hatten die damals noch nicht. Wenn ich das so alles höre, bin ich auch froh, dass es heute Pampers gibt. Man ist auch viel flexibler. :-)

Lauredana • 08.07.2012 - 20:15 Uhr

Auch meine Eltern hatten damals noch keine Pampers, sondern Stoffwindeln - leider. Meine Mama beglückwünscht mich, dass ich selbst nun die Möglichkeit habe, unsere Kleine auf so einfache und praktische Weise zu windeln.

beddy • 08.07.2012 - 21:28 Uhr

Meine Eltern mussten leider noch mit Stoffwindeln wickeln. Wir sind erst nach Deutschland gekommen als ich etwas älter war. Das war ganz schön ekelig für meine Mutter. Zum Glück habe ich jetzt die Möglichkeit meine Tochter mit Pampers zu wickeln

juphi • 09.07.2012 - 09:36 Uhr

Meine Eltern hatten auch noch die Arbeit mit den Stoffwindeln... nicht wirklich "dicht" und dann die ganze Wäsche... die heutige Oma freut sich, dass das nun anders ist :)

Lissi281 • 09.07.2012 - 11:00 Uhr

Meine Mutter hat erzählt, dass sie für mich Gummihosen hatte. Wie genau das funktioniert hat, weiß ich nicht, aber der Po war wohl oft wund.

Zurück nach oben

Kommentar hinzufügen