Projektname

Pantene Pro-V Aqua Light

Pantene bei der Forschung helfen: Forschungskarten weitergeben.

Lassen Sie uns die Forschung unterstützen

Bei unserem Botschafter-Projekt für die neue Aqua Light Pflegeserie ist zum ersten Mal das unabhängige Institut für Marketing und Mundpropaganda Forschung ifmpro mit dabei, um das Thema Mundpropaganda mit der Hilfe von uns Produkt-Botschaftern wissenschaftlich weiter zu erforschen.


Das Marketingteam von Pantene Pro-V Aqua Light möchte gemeinsam mit ifmpro untersuchen, wie Mundpropaganda wirkt und wie sich Gespräche im Freundeskreis verbreiten. Wir Produkt-Botschafter finden das natürlich super spannend und möchten bei der Forschung mithelfen.

Damit können wir gemeinsam zeigen, wie wichtig Mundpropaganda für eine Marke wie Pantene Pro-V ist. Denn es haben ja alle Seiten etwas davon: das Unternehmen, weil seine Produkte bekannter gemacht werden, das Forschungsinstitut, weil es weiterforschen kann und wir Produkt-Botschafter, weil wir Pantene Pro-V Aqua Light ausprobieren können.

Im Rahmen des Forschungsprojekts verlost ifmpro 3 Amazon-Gutschein im Wert von 50 Euro als kleines Dankeschön. Wie das Ganze funktioniert steht auf den Forschungskarten in unserem Projektpaket. Wir sind schon gespannt, wie lang unsere Forschungsketten werden - viel Spaß also beim Weitergeben der 12 Forschungskarten an 12 Freunde und Mittester.

109 Kommentare

RinaEve • 08.10.2010 - 11:02 Uhr

Meine Forschungskarten habe ich alle verteilt. Bin mir aber nicht sicher, ob sie auch entsprechend verwendet wurden. Die Begeisterung hielt sich hierfür immer in Grenzen.

Susi200381 • 08.10.2010 - 20:47 Uhr

mh, also ich finds schade, dass hier so viele negativ denken. Also ich habe bereits schon mal ein Pantene Shampoo & Co. testen dürfen, und da waren auch dieses Karten dabei. Das hat also nichts mit ForMe zu tun, sondern wohl eher mit Pantene.
Und die Karten sind nicht schlimm, ich weiß von einer Bekannten, die damals so nett war im I-Net die Karte zu "testen", dass sie maximal 4 Mal eine Mail bekommen. Und zwar wurde jedesmal nachgefragt, ob sie das Produkt schon gekauft hatte oder weiter empfohlen. Das war alles, seit dem keine Mail mehr und auch vor allem keine Post. Ich hab diese Info auch an meine Mittester/innen und auch in meinem Blog geschrieben. Denn diese netten Kärtchen tauchen ja nicht jeden Tag auf.
Außerdem bleibt es jedem selbst überlassen, ob er die Karten benutzt oder nicht, ich geb sie immer weiter, sage ein nettes "bitte" und "nein du musst nicht, aber nett wärs schon". Anders bei den Mafos, die "müssen" ausgefüllt werden. Das heißt, bei Personen von denen ich weiß, dass ich sie nie wieder bekommen würde, wird einfach nachgefragt oder "nachgelaufen", bei anderen kam schon mal ein "du bekommst sonst nie mehr was, wenn du sie nicht ausfüllst" ;o)
Man glaubt gar nicht wie schnell die dann ausgefüllt werden. Zu mir hat aber auch noch nie jemand gesagt er "will" sie nicht ausfüllen, die meisten sind einfach nur zu faul für.

mundm1984 • 12.10.2010 - 18:47 Uhr

habe meine forschungskarten mit den proben verteilt, ich hoffe sehr das der eine oder andere sich die mühe machen wird diese auch zu nutzen

linki • 13.10.2010 - 16:24 Uhr

Habe alle Forschungskarten verteilt, bin mir aber nicht sicher, ob sie benützt werden, da einige meiner "Probanden" kein Internet haben. Andere dagegen werden aus Angst von Spams nicht dabeisein.

Tina2012 • 14.10.2010 - 11:19 Uhr

Ich kann leider meine Haare nicht schwingen lassen,lach ,ich habe ultra kurze Haare.Aber eines kann ich sagen,meine haare sind wunderbar weich und erholt seitdem ich das neue Aqua Schampoon benutze,die Spülung ist eine perfekte Ergänzung dazu.Das ist jetzt mein Schampoon 2010!!!L.G.Tina

pipi • 14.10.2010 - 12:30 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob Alle ihre Forschungskarten benutzen. Man gibt doch Daten von sich im Netz frei. Von der Gewinnchance waren aber Alle begeistert.
Meine Haare lassen sich nach dem Gebrauch des Shampos und der Spülung gut friesieren und föhnen. Ausspülen lässt sich beides sehr schnell, so dass das Haarewaschen schneller geht, und man sicher weniger Wasser braucht.
Das Pflegespray habe ich auch schon mal dazu benutzt, ungewollte Essensgerüche aus meinem Haar zu "entfernen".

sunny564 • 14.10.2010 - 13:35 Uhr

Ich habe meine Proben verteilt, von den Forschungskärtchen wollte (fast) keiner etwas wissen. ("Dann verzichte ich lieber auf die Proben, wenn ich dafür meine Daten preisgeben muss!") Wie allerdings die Kärtchen, die angenommen wurden, genutzt wurden, kann ich nicht sagen...

Gusti • 14.10.2010 - 14:05 Uhr

Die Rückmeldungen waren überwiegend positiv. Hat sich auch keiner über die Karten aufgeregt. Weiß alledings nicht wer mitmacht.

bricia • 14.10.2010 - 19:50 Uhr

Habe alle verteilt und mal sehen, ob einer sich bei Ihnen einloggt. Die meisten waren sehr skeptisch.

Etana • 14.10.2010 - 21:35 Uhr

Meine Karten habe ich auch verteilt. Kann aber auch nicht sagen, ob diejenigen sich angemeldet haben oder nicht. Ich hoffe, dass die Karten auch weiter gegeben worden sind. Wäre schön, wenn man später mal vom Ergebniss hören könnte.....

Biggiline • 15.10.2010 - 12:20 Uhr

ich habe heute da Spray das erste mal bei trockenem Haar probiert,die sehen wirklich aus wie frisch gewaschen,haben wieder tolles Volumen und riechen ganz toll

Biggiline • 15.10.2010 - 12:22 Uhr

von den Karten habe ich leider auch nichts mehr gehört,hab zwar alle verteilt,überwiegend an Freundinnen wo ich wußte das sie viel im Internet sind,aber trotzdem haben die meisten die Karten einfach mit weggeschmissen

Comicbaby • 15.10.2010 - 19:07 Uhr

Ich habe neben dem Verteilen der Karte selbst an der Marktforschung teilgenommen, fand die Fragen aber sehr übersichtlich und oberflächlich, hätte mich gefreut, wenn es mehr ins Detail gegangen wäre.

Vielleicht kann man die Karten auch ansprechender gestalten oder an ein Coupon knüpfen, denn ich hatte nicht den Eindruck, dass die Karten die ich verteilt hatte, nicht sonderlich genutzt wurden.

Von den Coupons und Proben waren allerdings alle begeistert!!

TEUFELCHEN19 • 18.10.2010 - 14:33 Uhr

Hallo ihr Botschafterinnen

bin im großen Ganzen sehr zufrieden mit dem Produkt und werde es auf jeden Fall weiterhin benutzen

habt ihr auch festgestellt nach Benutzung des 2-Phasen Pflegespray nachdem Waschen noch im nassen Haar dass dann die Haare elektrisch aufgeladen sind?

Schreibt doch mal eure Erfahrungen.

TEUFELCHEN19 • 18.10.2010 - 14:36 Uhr

Meine Tochter hat langes Haar und hat das Produkt auch getestet schrieb mir danach:

habs getestet, is nich schlecht, kann aber keine vor oder nachteile anderen shampoos gegenüber feststellen gruss

Mia2010 • 20.10.2010 - 23:45 Uhr

Ich habe mich sehr über das Paket zum Testen gefreut. Die Werbetromme habe ich ordentlich gerührt im Freundes- Verwandtschafts- und Kollegenkreis. Es kamen die unterschiedlichsten Mafo- Bögen zurück. Teilweise konnte ich auch die Meinung erfragen. Die wiederum war sehr gemischt. Es war alles dabei von Klasse bis schlecht. Ich persönlich finde es ganz gut und bin zufrieden mit PantenePro V Aqua light.

Mia2010 • 20.10.2010 - 23:52 Uhr

Ich nochmal. Ich habe meine Forschugnskarten alle verteilt, bis auf eine. Die Resonanz bei der Weitergabe war positiv. Ob es die Umsetzung auch war, kann ich nicht beurteilen.

Zu meinen Vorpostern:

Man gibt KEINE Daten von sich weiter, außer der Emailadresse und seinen Namen. Ich habe es mit gemacht.

Hesa • 21.10.2010 - 14:56 Uhr

Im Endeffekt habe ich auch nicht besonders viel Feedback auf die Forschungskarten bekommen. @ Mia2010: ich finde die e-mail Adresse sind auch schon Daten genug. ;-)

Umsatz3Gewinn • 22.10.2010 - 18:51 Uhr

Zum Abschluß der Diskussion:
FORSCHUNGSKARTEN
Auch ich habe während der gesamten Kampagne versucht die Forschungskarten an den"Mann"an die"Frau" zu bringen. Aber niemand wollte diese Karte annehmen und der Anreiz auf eine Verlosung von 3 Amazon-Gutscheinen hat auch nicht gereizt, da viele Verbraucher gar nicht bei Amazon einkaufen. Und außerdem gibt es noch einige Konsumenten, die überhaupt keinen Internet-Anschluß besitzen.

Zurück nach oben

Kommentar hinzufügen

Cookie Hinweis