22November
2011 - 16:19 Uhr

von: Botschafterin Hime

Kategorie:
nintendogs + cats und Nintendo 3DS Erfahrungen

Unsere Weitersage-Aktionen mit nintendogs + cats und dem Nintendo 3DS.

Unsere kleinen Vierbeiner begleiten uns nun schon seit sieben Wochen und sind bei vielen von Ihnen nicht mehr wegzudenken.

Die tragbare Konsole wird von einigen nahezu überall hin mitgenommen, damit Sie sich um Ihre Tierbabies kümmern können und sie auch unter Freunden, Bekannten und Verwandten bekannt machen können. for me Online-Reporterin Madeliefje erzählt uns davon:

“Was bietet sich besser an, als den Nintendo 3DS + Nintendogs mit [...] und [...] vorzuführen *g* Also bin ich bewaffnet mit dem Nintendo 3DS zu den Kids, die draußen gespielt haben. Schließlich wollte ich meinen Bosko mal im Gras spielen lassen. Und kaum hatte ich die AR Karten hervorgeholt, als ich auch schon ein paar Kids und Eltern um mich rum hatte. Jedes Kind wollte Bosko mal auf die Hand nehmen, so schnell konnte ich gar nicht wechseln *g* Die Kinder haben sehr begeistert reagiert [...]. Eine Mutter kannte das bisher nicht, das man das Haustier auch in Real erscheinen lassen kann und war ebenfalls begeistert, nachdem ich ihr erklärt hab, wie das funktioniert. Ihre Reaktion auf den Nintendo 3DS: Wenn meine Kinder wieder ankommen und einen richtigen Hund haben möchten, kauf ich ihnen lieber den Nintendo 3DS mit Nintendogs *g*”
for me Online-Reporterin Madeliefje

Und auch for me Online-Reporterin jutscha hat Ihren Nintendo 3DS immer mit dabei:

Eine meiner Töchter und ich sind auf der Straße der Nachbarin mit ihren beiden Töchtern begegnet und sind auf ein Schwätzchen stehen geblieben. Unsere Tochter hatte den Nintendo dabei. Klar, dass die beiden Nachbarstöchter wissen wollten, was man damit machen kann. Schon waren wir wieder im Gespräch über den 3DS. Auch meine Nachbarin hat ganz interessiert zugesehen, was mit dem Gerät alles möglich ist. Von der 3D-Ansicht waren alle begeistert. Auch die neueste Medaille unseres Hundes und der Pokal aus dem Wettbewerb wurden bestaunt. Die beiden Nachbarsmädchen durften natürlich auch mal den Nintendo ausprobieren. Und – schwupps – kam auch eine weitere Nachbarin dazu um zu sehen, was wir denn dort Interessantes zu sehen hatten. Auch sie wurde gleich aufgeklärt. Die beiden Nachbarsmädchen wurden gleich ganz neidig. Unsere Tochter bot ihnen an, doch mit zu uns zu kommen, um ihnen alles zu zeigen, was der Nintendo kann und um sie mal spielen zu lassen. Die drei gingen gleich ins Haus und meine Nachbarin meinte augenzwinkernd, dass sie wohl mit einem neuen Weihnachtswunsch nach Hause kommen würden.
for me Online-Reporterin jutscha


@all: Welche spannenden Weitersage-Aktionen haben Sie sich einfallen lassen, um das Haustierspiel nintendogs + cats und den Nintendo 3DS in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis bekannt zu machen?

Kommentare

Meinungen der Produkt-Botschafter

  • 23.11.11 -18:15 Uhr

    von: Botschafterin LJ-Reborn

    Online Reporter

    Nach dem meine Tochter vom 3DS in der Schule erzählt hatte, hat sie einfach mal an einem Nachmittag ein paar Mädels eingeladen, es gab
    schon die ersten Plätzchen und dann gingen unsere neuen Haustiere rund um. Jeder wollte mal streicheln, gassi gehen, mit den AR Karten auf die Hand nehmen. Die Mädels, die gerade nicht an der Reihe waren, durften Plätzchen naschen, oder in der Küche mit backen (das hat ein wenig getröstet) . So ging es immer abwechselnd: Nintendo, Pause – Kekse, Küche – backen. Es war ein toller Nachmittag und die Mädels gingen mit einem neuen Weihnachtswunsch nach Hause.

  • 23.11.11 -21:04 Uhr

    von: Botschafterin Shila050

    Online Reporter

    3 der Freunde meiner Tochter haben bereits von ihren Eltern das Nintendo DS 3 und Nintendögs+cats geschenkt bekommen :-) andere ziehen an Weihnachten nach. Ich habe zum schluss noch den rest meiner Bekannten eingeladen und werde Ihnen meine glückliche Tocher mit ihrem Spiel zeigen.. Sie werden sicher begeistert sein .. Lieben dank nochmal :-)

  • 23.11.11 -21:19 Uhr

    von: Botschafterin musterbacke33

    Online Reporter

    Als unsere Testzeit begann, habe ich mich sehr intensiv mit meiner Freundin ausgetauscht, was das Besondere am nintendo 3ds ist. Sie wollte ihrem Sohn zum Geburtstag einen nintendo ds schenken, da sie dachte, der 3-D-Effekt beim 3ds sei nicht so toll. Aber sie wurde eines Bessere belehrt, als sie unser Gerät in die Hand nahm und selbst ausprobierte.
    Und siehe da, ihr Sohn hat vor einer Woche einen Nintendo 3-ds zum Geburtstag bekommen, zwar mit einem anderen Spiel, aber alle sind sehr begeistert von dem Gerät.- So wie wir halt auch.

  • 24.11.11 -01:04 Uhr

    von: Botschafterin Sowa

    Online Reporter

    Mein Sohn nimmt Nintendo fast immer mit, auch wenn wir mit Bus und Bahn unterwegs sind. Kein Wunder, dass viele Leute, Groß und Klein, zeigen Interesse an 3DS und nintendogs+cats. In andere Situation würde wahrscheinlich er nur neidische Blicke ansammeln ;) , aber als Tester fühlt er sich verpflichtet alles zu erzählen und vorführen. An diese Weise haben wir bestimmt nicht weniger als 15-18 Leute informiert.
    Selbstverstehndlich sind auch einige Schulfreunde bei uns gewesen und dürfte mit Tim und Kitty spielen.
    Und gestern haben wir Nintedo sogar zur Schule mitgennomen, allerdings nicht zu Unterrichtzeit, sondern nachmittag am Weihnachtsbasteln (seitdem weiß ich dass Gerät gehört uns, mache ich mir nicht so viel Sorgen dass etwas kaput gehen kann). Einige Kinder fanden Spiel viel spannender als basteln :)

  • 24.11.11 -09:01 Uhr

    von: Botschafterin Mottee

    Online Reporter

    Wir haben kaum eine Möglichkeit ausgelassen den Nintendo 3DS mit dem Spiel: Nintendögs mitzunehmen und vorzustellen, z. B. war der Nintendo bei der 50. Geburtstagsfeier meiner Schwägerin mit, in der Schule, in der Kita beim Weihnachtsbacken, beim Kaffeekränzchen mit Verwanten und Freundinnen, im Verein, auf der Arbeitstelle, bei der Pyjamerparty meiner Tochter, beim Besuch bei den Großeltern ( um sich auch die anderen Varianten von Nintendögs zu Weihnachten zu wünschen), bei der Klassenfahrt, bei den Nachbaren, im Geschäft meiner Schwester u.s.w. und die ,die den Nintendo 3DS erlebt haben, waren begeistert von dem 3D-Effekt und den sonstigen Möglichkeiten der Konsole, aber allen vorweg, fanden Alle, die Nindendögs Hunde und Mietzen so niedlich, einfach zum verlieben.

  • 24.11.11 -09:51 Uhr

    von: Botschafterin Hime

    @LJ-Reborn: Das hört sich wirklich nach einem sehr schönen und interessanten Nachmittag an. ;)

  • 24.11.11 -09:56 Uhr

    von: Botschafterin Hime

    @musterbacke33: Da hat sich der Sohn sicherlich sehr gefreut, dass sich Ihre Freundin für den Nintendo 3DS als Geburtstagsgeschenk entschieden hat. Man muss ihn einfach ausprobieren, um sich selbst überzeugen zu können. ;)

  • 24.11.11 -10:46 Uhr

    von: Botschafterin schokofrosch

    Online Reporter

    Das erledigt meistens mein Sohn. Tja, manchmal ist es eben ein Vorteil, dass er redet wie ein Wasserfall und kein Ereignis für sich behalten kann.

    Sämtliche Freunde sind schon über den 3DS informiert und haben ihn auch schon ausprobiert. Da es aber alles Jungen sind, sind sie vielmehr an Face Raiders oder den Minispielen interessiert als an nintendogs+cats.

  • 01.12.11 -03:23 Uhr

    von: Botschafterin mmaurer

    Online Reporter

  • 01.12.11 -03:24 Uhr

    von: Botschafterin mmaurer

    Online Reporter

  • 09.02.14 -21:32 Uhr

    von: Botschafterin Fyah

    Meine Nichte ist ganz hin und weg von ihrem neuen “Haustier” :)

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.